Keine Bilder!
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Investition in die Zukunft des Schulstandorts

Kalletal-Bavenhausen. Die CDU-Fraktion setzt sich für die energetische Sanierung der Turnhalle an der Grundschule in Bavenhausen ein und hat einen entsprechenden Antrag an Bürgermeister und Gemeinderat auf den Weg gebracht. Gestützt auf die bereits vorliegende gutachterliche Bewertung soll ein Einsparvolumen von 35 Prozent realisiert werden.

 

Jürgen Diekmann, Bavenhauser CDU-Ratsmitglied und Initiator des Antrags, kennt die Gegebenheiten vor Ort. „Die Turnhalle wurde bereits 1977 errichtet; entsprechend schlecht ist die Wärmeisolierung und die Technik ist veraltet. Die Gebäudehülle mit den sanierungsbedürftigen Glaselementen ist nach dem Gutachten der größte Schwachpunkt“, weiß Diekmann. „Wir sehen die Maßnahme als Investition in die Zukunft des Schulstandorts Bavenhausen“, macht CDU-Fraktionsvize Andreas Erke in einer Pressemitteilung klar. Auch der Bewegungskindergarten in Bavenhausen sowie der Vereinssport würden von der Sanierung profitieren, ist die CDU sicher.

 

Zur Finanzierung sollen möglichst Fördermittel eingesetzt werden und daher beinhaltet der CDU-Antrag auch den diesbezüglichen Prüfauftrag an die Verwaltung. Jürgen Diekmann bittet die anderen Fraktionen im Rat um Zustimmung: „Seit Ende 2011 liegt das Gutachten vor. Es ist an der Zeit, dass wir die Maßnahmen mit ihren Einsparmöglichkeiten für die Gemeinde nun umsetzen.“

 

Hier finden Sie den Antrag

© CDU Kalletal 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND